“Demokratie-Bus on Tour”

“Demokratie-Bus” an Schulen und in Schulzentren

Das Angebot “Demokratie-Bus on Tour” richtet sich an Schüler*innen, die mit Blick auf die Kommunalwahl am 25. Mai 2014 erstmals (“Wählen ab 16″) bzw. als “Erstwähler*innen” wahlberechtigt sind. Ausgebildete Wahllotsinnen und Wahllotsen begleiten die Schüler*innen bzw. Schulklassen nach der Methode des Lernzirkels über mehrere Stationen, die die Teilnehmer*innen zu einer niedrigschwelligen Auseinandersetzung mit Kommunalpolitik und Kommunalwahl einlädt.

Die Stationen befinden sich sowohl im Demokratie-Bus als auch davor. Ein Durchlauf pro Schulklasse dauert ca. eine Schulstunde (45 Minuten). Zusätzlich wird ein Informationsstand eingerichtet, der allen Schüler*innen zugänglich ist und über die Kommunalpolitik sowie die Kommunalwahl informiert. Ein Aktionstag im schulischen Kontext wird in der Regel in einem Zeitraum von 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr angeboten.

Grundlegende Voraussetzung für die Durchführung dieses Angebots ist die Bereitstellung einer zentral gelegenen Veranstaltungsfläche auf dem Schulgelände, die durch den Bus (Maße: 12 m lang x ca. 2,50 m breit x ca. 2,80 m hoch) angefahren werden kann sowie die Versorgung der Technik mit Strom (230V). Gerne können Sie unser Angebot auch als Kooperationsveranstaltung mit anliegenden Schulen buchen.

Eine Übersicht über die Termine, an denen Sie den Aktionstag “Demokratie-Bus on Tour” buchen können, finden Sie hier.

Deine Zukunft mitgestalten!